Tanken, 101410

 

Zeit für Nachfüllen, und diesmal auf Gutschein plus Kleingeld. 101410 km total, 567,9 km seit letztem Tanken. 36,06 Liter zu 1,399 € macht 50,42 € und 6,58 Liter Durchschnitt.

Heimkino HD: „Soul“ (2020)

Generic Movie Symbol Blu-ray case dvd film heimkino

Über ein Jahr ist nun schon Kellerkino-Pause, und obwohl ich einige Scheibenfilme in der Zeit zuhause konsumiert habe, bekam ich einfach nicht den Hintern hoch bzw. die Finger an die Tasten um hier was darüber zu schreiben. Aber

„Soul“ (2020)

https://de.wikipedia.org/wiki/Soul_(Film)

ist einfach richtig gut. Wendungsreich, nachdenklich, turbulent, emotional, kreativ, grafisch ganz weit vorne, klassisch Pixar eben. Überrascht hat mich die Musik-Bandbreite, die vom erwarteten Jazz auch bis zu 80er-Synthi reicht. 

Gerade die Farbstimmungen und die sowohl realistischen als auch fantastischen Umgebungen hätte ich auch gerne in 3D gesehen, aber das beschränkt sich im Moment nur auf die Erwähnung des Stereoscopy-Teams im Abspann – zu kaufen gibt es nur die 2D-Variante. Wahrscheinlich möchte Disney nochmal die Hand aufhalten und eine Deluxe-Version zu Weihnachten nachreichen oder so …

Tanken, 100842

Einfach mal wieder an der Supermarkt-Tanke. Wegen Home-Office war zwischendurch sogar mal die Batterie so weit runter, dass sich der Tageskilometerzähler zurückstellte, daher die Delta-Kilometer diesmal nur ausgerechnet statt abgelesen. Jedenfalls: 100842 km total, 533 km auf den Tank. 41,42 Liter zu 1,449 € macht 60,02 € und 7,77 Liter Durchschnitt. Zeit, mal wieder den Reifendruck auf Vordermann zu bringen …

Radtransplantation und mehr Fräsgeschichten

Lastrollen vom Supermarkt-Sonderangebot-Möbelroller sind in der Summe billiger als ohne das zusätzliche Brett … und die Befestigung mit Einpress-Muttern und Inbus-Schrauben bedeutet, dass mit einem 12-mm-Loch im Holz der Rollkasten jetzt erheblich leichter läuft als vorher mit kleineren Möbelrollen, die sich gerne an allen möglichen Rillen und Rahmen festhakten. Wieder ein Fortschritt.

Und die Endstop-Schalter für das Projekt CNC sind provisorisch auch angeschlossen, womit zumindest das Homing für die Bewegungsachsen X und Z funktioniert. (Instagram)

Schritt für Schritt …

Tanken, 100309

 

Überraschender Preisverfall zur Abendstunde, also Zeit, die zwei Rest-Balken der Tankanzeige wieder aufzufüllen. 1,289 €/l, 32,55 Liter, macht 41,96 €. 441,4 km seit dem letzten Tanken und ein Durchschnitt von 7,37 l/100 km.

Tanken, 99867

 

Automatentanke, Industriegebiet. Muss ja mal wieder … 1,259 €/l, 39,5 Liter, macht 49,74 €. 583,5 km seit dem letzten Tanken und ein Durchschnitt von 6,77 l/100 km.

Forweihnachtliche Fräsgeschichten

Mit freundlicher Unterstützung durch M.M. der mir die Motorplatten-Langlöcher auf seiner eigenen Fräse aus der hochreinen Aluminium-Platte fräste, und meinem Zeichenplotter der die Konturen und Bohrlöcher nachtrug, ist jetzt schon mal die Motorisierung des Z-Schlitten (wo später der Fräsmotor hinkommt) einen Schritt weiter. Und es ist auch nur ein weiterer Gewindeschneider dabei abgebrochen. Ich muss glaube ich wirklich den Lieferanten wechseln … das kann doch nicht nur meine Ungeschicklichkeit sein?

 

Tanken, 99284

Heute abend war die Pumpe an der Industriegebiet-Tanke recht performant, weswegen sie sich dann auch schon bei 18 Litern das erste Mal verschluckte und abgeschaltet hat. Ob die 38,78 Liter also bis zum gleichen Eichstrich gehen wie beim letzten Mal, zweifle ich eher an. Im Schnitt wird es sich rausmitteln.

Summarisch: 99284 km (624,4) mit 38,78 Litern = 6,2 l/100 km. Für herbstliche Kurzstrecke ganz OK.

Tanken, 98659

’s hilft ja nix, ohne Homeoffice muss wieder Sprit nachgeschüttet werden: 35,09 Liter E10 zu 1,219 € bei 98659 km (Δ591,1). Durchschnitt: 5,9 l/100km. Kein Grund zur Veranlassung 🙂

Apfelfrust und so

Eine Randnotiz: so bringt man ein Macbook dazu, sich nicht automatisch einzuschalten nur weil es aufgeklappt wird.

sudo pmset -a lidwake 0

Diverse mögliche Settings und ihre aktuellen Werte bekommt man als Liste mit sudo pmset -g