Raspberry Pi als Kiosk mit Browser betreiben

So kann man einen Raspberry Pi an einen Monitor (oder Fernseher) anhängen und einen Browser im Vollbild starten, sobald der Pi bis zum Desktop gestartet ist. Basiert auf einigen Google-Suchen und ausprobiert mit einem Pi 4 mit Standard-Desktop.

Raspberry einrichten, dass er automatisch zum Desktop hochfährt:
sudo raspi-config

Skript für den Browser-Start anlegen:
nano /home/pi/start-browser.sh

Quellcode einfügen:

#!/bin/bash
xset s noblank
xset s off
xset -dpms 
sed -i 's/"exited_cleanly":false/"exited_cleanly":true/' /home/pi/.config/chromium/Default/Preferences
sed -i 's/"exit_type":"Crashed"/"exit_type":"Normal"/' /home/pi/.config/chromium/Default/Preferences
/usr/bin/chromium-browser --noerrdialogs --disable-infobars --kiosk https://www.github.com/ &

Skript ausführbar machen: chmod +x start-browser.sh

Skript beim Starten des Desktops ausführbar machen:

nano /home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart

 Folgenden Code einfügen:

@lxpanel --profile LXDE-pi
@pcmanfm --desktop --profile LXDE-pi
@sh /home/pi/start-browser.sh

Fertig. Beim Hochfahren wird der Browser mit der gewünschten Seite im Vollbild-Modus geladen. Energiesparen ist abgeschaltet und etwaige Fehlermeldungen bei unsauberem Shutdown vom Browser wurden vor dem Start zurückgesetzt.

Zusammengehackt aus Stücken von:

https://daviseford.com/blog/2020/05/28/run-script-on-raspberry-pi-gui-startup.html

https://pimylifeup.com/raspberry-pi-kiosk/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − 5 =