Runde Sache über Nacht

17 Jan

Eine Art kardanische Aufhängung wollte ich mir schon länger einmal drucken, nur um zu sehen ob es „am Stück“ mit meinem Weistek machbar ist, ohne dass die Teile verkleben. Hier ist die Luft zwischen den Segmenten mit 0,5 mm noch ziemlich groß, daher war nicht zu erwarten dass es fehlschlägt. Aber als Einstieg finde ich das ganz OK. Druckbeginn war Mitternacht, und am Morgen lag das Ergebnis bereit. Kein Sinn, kein Zweck diesmal, außer „weil’s geht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × vier =