Heimkino: „Kong: Skull Island“ 3D (2017)

26 Dez

Zur Abwechslung nicht bei Mr. H im Keller, sondern im Fernsehsessel und praktisch zu Vorabend-Zeiten bei mir zu Hause, für mich Wiederholung und für Mr. J als Erstbetrachtung:

„Kong: Skull Island“ 3D (2017)

http://www.imdb.com/title/tt3731562/

Ist es Popcorn? Auf jeden Fall! Im Gegensatz zum recht langen Peter-Jackson-Vehikel von 2005 ist dieser Film eine ruppige, mit gutem Soundtrack und knackigen Effekten unterlegte Achterbahnfahrt, die sich immer wieder bombastische Zeitlupen-Augenblicke gönnt, um es so richtig krachen zu lassen. Angesiedelt zwischen Vietnam-Kriegsfilm und hemmungsloser klassischer Godzilla-Monster-Klopperei mit dem Besten was heutige Computereffekte auf die Leinwand bringen können, gehen die zwei Stunden Laufzeit überwiegend schnell vorbei (zwischendurch wird schon Zeit zum Luftholen gegeben, da aber immer wieder das Ensemble plötzlich und definitiv ausgedünnt wird, traut man sich das kaum).

Zwei Daumen hoch von beiden Zuschauern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn − 5 =