Post-Report und Weihnachts-Leuchtding

8 Dez

Auch wenn der Tag sich überwiegend um einen Haufen Abwasser und Porzellan drehte, hier noch quietschbunt ausgeleuchtete Dinge, die sich in der Packstation fanden (bis auf die Holzbox, die fand sich beim Ein-Euro-Markt und wird zum Smart-LED-Weihnachtslicht umgebaut).

Es ist ja nicht so, dass nicht genug Zeug noch auf Erledigung warten würde, aber die Zwei-Euro-Fuffich Holzbox mit ihrem … Schneeflocken? … Schnitzwerk kommt mir saisonal doch als eine nette Idee vor. Also: auf geht's! Hier schon mal die Bilderstrecke für heute.

Die Software für den Microcontroller wird wieder eine Erweiterung brauchen: diese Lampe soll entweder in ein MQTT-Netzwerk passen (sprich: Homie-Bibliothek), oder wenn sich kein Netzwerk findet nach einigen Sekunden ein eher ruhiges Demo-Programm abspielen. Möglicherweise mit einem Umschalter im Gehäuse, wo man zwischen „autonom“, „autonom-Accesspoint“ und „eingebunden“ wählen kann. Eine gute Gelegenheit, auch mal den ESP8266 als Accesspoint mit automatischer Umleitung auf eine Konfigurationsseite (Captive Portal) auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − zwölf =