Tanküberfall!

23 Jul

img_20130723_153952Nur zur Vervollständigung des Protokolls:

45,8 Liter, 1,649 €/l = 75,52 €, und 628,3 km.

Das gibt bittere Tränen an der Kasse (passend zur heulenden Bremse, die wird am Freitag versorgt) und wenigstens einen Durchschnittsverbrauch von 7,29 l/100 km.

Ja, die Urlaubszeit kommt, die ja gar nichts mit der allgemeinen Preisentwicklung zu tun hat. Da fragt man sich, ob das Benzin aus Brent („leicht, süßlich, aus der Nordsee“) oder WTI („West Texas Intermediate“, auch „leicht und süßlich“) gemacht wird, denn Brent bewegt sich grad nach unten und WTI nach oben. (A propos „süßlich“ … hat irgendwann mal wirklich jemand das Zeug probiert? Ihhbäh.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + sechzehn =