Nie sagt mir jemand was, oder: seit zehn Jahren sind Meta-Keywords für’s Licht

9 Jan

Ein Informationsbröckchen fiel mir heute vor die Augen, und zwar aus der englischen Wikipedia: „Suchmaschinen begannen 1998 damit, das Meta-Element Keywords zu ignorieren, und bis zum Anfang der 2000-er Jahre hörten die meisten Suchmaschinen-Betreiber auf, Meta-Tags zu berücksichtigen. Im Juli 2002 stellte Altavista, die bis dahin als eine der letzten Suchmaschinen Keywords noch unterstützten, diese Unterstützung ein. … Im September 2009 erklärte Google, dass Keywords Meta-Elemente in keinster Weise mehr Auswirkungen auf die Suchergebnisse hätten.“

Eine saubere Description dagegen freut nach wie vor die Suchmaschinen, insbesondere bei der Kurznotiz unter dem Suchergebnis.

So viel zum Thema SEO-Zeug für WordPress, wo immer noch gerne die keywords als de-facto-obligat aufgedrängt werden. Habe natürlich sofort auf der Homepage meines Arbeitgebers die Option für Custom-Description ins Template integriert. Aber das ist eine andere Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × fünf =