Kino: „Deadpool“ (2016)

25 Feb

Kino-Abend in der Nachbarstadt, mit Mr. J und meinereiner. Film?

„Deadpool“ (2016)

In den USA gab’s für die selbstreferenzielle Klopper-, Baller- und Schnippelei „ab 18“, bei uns „ab 16“. Marvel Comics anarchischer Meta-Comic hat es nach vielen Jahren und vielen Gerüchten doch noch auf die Leinwand geschafft und einen neuen Rekord gesetzt für das Einspiel-Ergebnis eines altersbeschränkten (bzw. zuhause gar nicht jugendfreien) Films.

Auf absurd-brachiale Art unterhaltsam, aber im Rückblick praktisch nicht memorabel. Soll heißen: kann mich kaum noch an was erinnern, aber die Zeit ist echt schnell vergangen.

Tipp: Im Kino 1 ist Reihe H oder I besser als Reihe F oder G. Soooo nah wie auf dem Bestelldiagramm ist das gar nicht an der Leinwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − siebzehn =