Kino: „Ich – einfach unverbesserlich 3“ (2017)

24 Jul

Im fast leeren örtlichen Lichtspieltheater, und nicht in 3D, aber zumindest im 3. Aufguss:

„Ich – einfach unverbesserlich 3“ (2017)

http://www.imdb.com/title/tt3469046/

Hmmmmja. Mmmmh. Nnnnn. Jaaaa, okaaay. Schwierig. Da gibt’s die völlig inspirierten Szenen mit einem 80er-Jahre-Soundtrack, der mich in jugendlichem Flashback schon nach den ersten Takten fast zur Air-Guitar hingerissen hätte. Zum Glück war’s dunkel und recht einsam im Kino, und ich konnte mich zu einem breiten Grinsen herunterzwingen.

Das Problem des Films sind die anderen Szenen, die eben nicht alle immer zünden. Aber in der Summe immer noch überdurchschnittlich. Wenn noch ein Teil nachkommen soll, dann braucht’s aber dringend frische Inspiration …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − fünfzehn =