Sneak Preview: „Love Again“ (2023)

3 Jul

Montags-Sneak-Preview im nachbarstädtischen Kino-Center:

„Love Again“ (2023)

Man kann ja nicht immer nur Glück haben beim Zufallskino. Soweit Wikipedia und Online-Auswertungen es beschreiben, haben wir hier einen typischen „Frauenfilm“ aus dem Lostopf gezogen. Viel Musik (meist als Soundtrack, nicht als Musical), mit einem Anflug von „Mamma Mia“ aber nicht dessen Pop-Drive, sondern eher als Celine-Dion-Promo-Vehikel.

Sehr dekorativ und kompetent in Szene gesetzt; Originalitätspreis bekommt die Handlung aber nicht. Einige unterhaltsame Fremdschäm-Momente und keine größeren Längen. Hätte schlimmer kommen können.

War überrascht, dass wir hier ein englisches Remake eines deutschen Films hatten („SMS für Dich“ (2016), der mir auch nix sagt … )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + vier =