Kino: „Chase“ (2022)

Sneak-Preview im Multiplex-Kino im Nachbarort:

„Chase“ (2022)

Durchschnittlicher US-Krimi (Originaltitel „Last seen alive“), beginnt wie „Derrick“ und möchte dann auf halbem Weg gerne „Taken“ spielen. So nach ca. 15 Minuten war klar, dass jede Menge halbunsympathische Leute unkluge Dinge tun werden, damit der Film passieren kann.

Das ist halt das Würfelspiel von Sneak Previews: Man weiß nie, was man bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 + dreizehn =