Sneak Preview: „Eingeschlossene Gesellschaft“

11 Apr

Montags-Sneak-Preview („Zufallsfilm“) im nachbarstädtischen Kino-Center:

„Eingeschlossene Gesellschaft“ (2022)

Kammerspiel-Dramödie von Regisseur Sönke Wortmann um sechs Lehrer und einen verzweifelten Familienvater, der versucht für seinen Sohn den letzten fehlenden Punkt ins Zeugnis zu erpressen. Zelebriert so einige Klischees, wechselt zwischen schwarzfiesen Dialogen und Anflügen von „Die 12 Geschworenen“ (1957). Gute Unterhaltung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 + 5 =