Living in a Box

15 Jan

Eigentlich hatte ich gehofft, das Umrüst-Projekt vom 3D-Drucker mit diesem Gehäuse abzuschließen. Das grüne PLA ist aber spröder als erwartet, und zwei der Schraublöcher sind aufgebrochen. Sollte sich aber mit einem Messing-Gewindeeinsatz beheben lassen. Und die Kabelführung in der Oberschale war auch nicht gerade eine meiner inspiriertesten Lösungen. An der Stelle kann aber der 3D-Druck-Stift aushelfen, denke ich … noch einmal drucken wird hoffentlich nicht nötig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − sechs =