PlatformIO, GRBL und so

21 Mai

Heute in der Post: Ein CNC-Treiber-Board. Man steckt einen Arduino Nano drauf, sowie drei Schrittmotor-Treiber, und schon kann’s losgehen?

Nano CNC Adapter
Nano CNC Adapter

Nachtrag und Warnung: Am Besten NICHT kaufen.

Dieses spezielle Board ist ein schlecht dokumentiertes, altes, FEHLERHAFTES Design. Soll heißen: Jumper, die auf Masse statt 5 V verbinden (und also komplett sinnlos sind), bis hin zu vertauschten STEP/DIR Kontakten und einer gruseligen Spannungsversorgung, die ab 12 Volt den Arduino brät.

Man kann’s sich zurecht flicken, aber besser ist, sich gleich ein Modell zu suchen das ohne solche Probleme daher kommt.

Siehe dazu: https://www.instructables.com/id/How-to-Use-the-CNC-V4-Board-despite-Its-quirks/

Zuerst einmal die Software: Hier soll’s nun GRBL tun, ein GCODE-Interpreter der auf dem Nano läuft, vom USB ankommende Daten übersetzt und bis zu drei Motoren sowie verschiedene andere Anschlüsse damit bespaßen kann.

GRBL auf den Nano zu bringen ging überraschend einfach, auch wenn’s schier unmöglich ist, mit den Suchbegriffen "PlatformIO GRBL" auf die Schnelle was im Internet zu finden … der Standardtext lautet immer „Verwende die Arduino-Software“, aber da hatte ich keinen Bock drauf.

Daher hier die Kurzfassung: PlatformIO, GRBL in Version 1.1, MacOS und wie man GRBL auf einen Arduino Nano brennt mit all dem Komfort den PlatformIO bietet.

  1. PlatformIO Projekt einrichten:
    1. Ordner anlegen wo-auch-immer-gewünscht
    2. Terminal starten
    3. zum Ordner wechseln:
      cd der_ordner/
    4. PlatformIO Projektstruktur initialisieren:
      pio init --board nanoatmega328
  2. Frischen Quellcode von grbl herunterladen von https://github.com/gnea/grbl
  3. Die ZIP-Datei entpacken und den darin befindlichen Ordner grbl in den Projekt-Unterordner lib kopieren

    Den ganzen Ordner kopieren
    Kopiere den Ordner von C nach V
  4. Im Ordner grbl/examples/grblUpload die Daten grblUpload.ino suchen
  5. Diese Datei in den PlatformIO-Projektordner in den Ordner src kopieren

    Kopiere die INO-Datei von C nach V
  6. Projekt-Ordner mit dem PlatformIO-Editor öffnen
  7. Serielle Geschwindigkeit auf 115200 einstellen in platformio.ini

    Serielle Geschwindigkeit anpassen
  8. Kompilieren und hochladen auf einen Arduino Nano, und:
  9. Erfolg! (Für’s Erste)
Der GRBL spricht mit uns!

Wenn ich danach nicht den Nano verkehrt herum in das Board gesteckt und ihn somit gut durchgebraten hätte, tja …

Aber dafür hat man ja immer ein paar von den Dingern in Reserve. Mehr dazu aber erst in den folgenden Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × 3 =