Arduino-Upgrade

21 Jan

Nach einigem Zögern bzw. beharrlichem Ignorieren habe ich nun mit Platform.io angefangen. Einfach, weil die Arduino-IDE sehr umständlich wird, wenn man etwas komplexere Dinge anfängt (wie die Matrix-LED-Lampen-Software).

Der Einstieg ist ungewohnt, besonders weil ich mit der NetBeans-Integration anfing und man da erst einmal über das Terminal seine Projekte anlegt, um dann in Netbeans weiterzumachen, aber die ganzen Komfort-Funktionen sind schon sehr entgegenkommend (z.B. dass nun die Befehle vervollständigt werden und die Parameter von Funktionen gleich mit angezeigt werden).

Und nach diesem Anschub ist auch der Wechsel zu VSC nicht so schwer. Dort ist die Funktionalität für’s Hochladen einfach besser integriert – in NetBeans bleibt für einige Sachen nur der Rücksprung ins Terminal. Nicht schlimm, aber wenn sowieso beide funktionieren, dann ist der Komfort von VSC etwas höher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + 5 =