Einzelzellen für LEDs

9 Jan

Die LED-Matrix-Leuchte braucht für den typischen Pixel-Look noch kleine Trennblätter zwischen den einzelnen Leuchtkörpern. Erster Gedanke: Drucken wir in 3D! Die vier Prototypen-Lichthauben aus PLA sind etwas zu durchlässig, und auch sehr geruhsam im Druck.

Nächster Ansatz: Dünne Streifen zum Ineinanderstecken. Auch geruhsam im Druck, und noch schlimmer: Sehr anfällig für Verzug. Also: wieder nichts. 

Zurück zum Klassiker: Karton! Mit Lineal, Bleistift und Schere und Zeit ergibt sich diese zwar nicht ganz gerade, aber funktionale Variante:

Jetzt muss nur noch der Zuschnitt für den richtigen Holzrahmen und die Streuscheibe mit der Post kommen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs − fünf =