Kannst du löten!

8 Jul

Der Prototypen-Programmierer für die WLAN-Steckdosen aus dem Baumarkt ist nun nicht mehr länger ein Steckbrett-Kabelknäuel: Zwei Tasten „Flash“ und „Reset“ zum Pulldown (mit Schutzwiderstand) und ein Regler, der die 5 Volt vom USB sauber zu 3,3 Volt für den ESP8266 drosselt. Dann noch ein Gehäuse aus dem 3D-Drucker, und die Kontaktbelegung muss ich mir auch noch notieren damit es da keine tragischen Missverständnisse gibt, wenn in ein paar Wochen mal wieder was zum Umstellen ist …

(Bild 1, Kabelbuchsen rechts von oben nach unten: 3,3 Volt, Reset, RxD Ausgang, Masse, TxD-Ausgang, Flash (GPIO 0), Masse)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − fünf =