Leuchtding V: Hirn in Weiß

27 Apr

Die neue Lampe soll an einen Standort, der bisher noch gar nicht mit Heim-Automatisierung in Berührung kam. Was fehlt? Ein Broker! Also eine Ansprechstelle, die mittels MQTT die Verbindung zwischen Mobilfon-Bedienung und dem Leuchtding bereitstellt. Dafür bietet sich ein Raspberry an. Allerdings braucht er ein bisschen Schutz vor den Elementen. Beziehungsweise Fingern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 − 8 =