In die Röhre!

29 Dez

Kaum ist die Türklingel dekoriert, findet sich schon die nächste Aufgabe. Pizza-Spendierer und Mit-Bastler Mr. J hat sich eine neue Tischplatte geleistet, aus einem Türblatt. Interessante Idee, und sowohl leicht als auch stabil. Nur beim Aussägen des Loches für ein versenkbares USB-Hub hat sich die Lochsäge wenig kooperativ gezeigt, weswegen anstelle des geplanten 60-mm-Lochs nun eine Art „konischer Krater“ mit 65 mm dem Hub etwas viel Spiel zukommen lässt.

Das klingt wie ein Job für … 3D-Druck-Mann!

Technisch kein besonders aufwendiges Modell, dafür schnell gemacht und schnell gedruckt.

Jetzt muss es nur noch in den Tisch passen. Und das Hub in das Innenloch. Der Test? Morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 − fünf =