Heimkino: „Rogue One“ 3D (2016), „Die Piratenbraut“ (1995), „The Great Wall“ 3D (2017)

28 Dez

Mit lange aufgespartem Geburtstags-Gutschein im Elektromarkt: Das kann ja nur auf Filme hinauslaufen … einen aus dem Kino schon bekannten, einen neuen, und einen richtig alten!

„Rogue One“ 3D (2016)

http://www.imdb.com/title/tt3748528/

Als Zwischendurch-Geldmaschine macht der Film trotzdem vieles richtig, auch wenn er sich eher als Kriegs- denn als Weltraum-Opern-Film darstellt. War das 3D im Kino eher störend, ist es zuhause gut – meist nicht spektakulär, aber auch nicht störend, und in machen Momenten sogar beeindruckend. In der zweiten Begutachtung jedenfalls besser als damals im Lichtspielhaus.


„Die Piratenbraut“ (1995)

http://www.imdb.com/title/tt0112760/

Acht Jahre vor „Fluch der Karibik“ hat Regisseur Renny Harlin mit diesem Film einen unterhaltsamen Kostüm-Action-Karibik-Reißer abgeliefert, den trotzdem keiner sehen wollte. Das Studio Carolco ist darüber in die Pleite geritten. Nachdem ich schon dachte, außer der VHS-Kassette wird nichts mehr davon auftauchen, ist dann doch noch eine DVD herausgekommen, und heute fand ich im Regal tatsächlich eine Blu-Ray. Dem Film hat die Neu-Abtastung sichbar gut getan, die meiste Zeit präsentieren sich die Details (Haare, Texturen usw.) herausragend gut und auf ganz anderem Niveau. An einigen Stellen sieht man nun die Modell-Tricks und auch die Blue-Screens, aber überwiegend bekommt man hier noch klassische Hand- und Stunt-Arbeit gezeigt (die Szene mit dem Fass tut selbst in der wiederholten Ansicht immer wieder empathisch weh).


„The Great Wall“ 3D (2016)

http://www.imdb.com/title/tt2034800/

Respektabel und bunt in Szene gesetzt wird diese sehr fantasy-lastige Geschichte um die Chinesische Mauer, die hier im Mittelalter als Bollwerk gegen einen Schwarm Alien-Invasoren herhalten muss. Imposantes 3D, große Choreografien und viele Statisten bringen viele Schauwerte in die ansonsten eher durchschnittliche Handlung. Besser als sein Ruf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 4 =