Mit der Plastik-Rute wünscheln

14 Dez

Im Rückblick sind solche Dinge dann immer offensichtlich, aber wenn’s pressiert kommt man nicht unbedingt drauf: Ein kapazitives Wandfeuchte-Messgerät (das Ding mit dem Metall-Bömmel am Stiel) kann auch den Wasserstand in einem undurchsichtigen Rohr durch 4 mm Hartplastik ertasten. Das wäre bei der Stau-Suche am letzten Montag hilfreich gewesen. Zumindest die „Wir hauen mit dem Schraubenschlüssel drauf und lauschen wie’s klingt“-Methode der beiden leidgeprüften Installateure hat sich nicht so auskunftsfreudig gezeigt.

Hier in Stand- und Bewegtbild ein Billig-Messgerät in der Praxis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf + 7 =