Kellerkino HD: „Chappie“ (2015)

14 Nov

In kleiner Runde (Mr. H + Frau) diesmal auf der Leinwand:

„Chappie“ (2015)

http://www.imdb.com/title/tt1823672/

Neill Bloemkamps Geschichte um eine experimentelle KI, ihren Programmierer, eine Gangsterbande in der Klemme, einen missgünstigen Kollegen und insgesamt viel rustikalem Johannesburg als Setting entwickelt sich in wechselndem Tempo und wechselnder Gewalt. Wie in „Elysium“ und „District 9“ endet die Geschichte, und man ist ratlos, ob das jetzt ein „gutes“ Ende war oder nicht – auch wenn die alternative Version (in den Extras) noch zwiespältiger ist und es daher schon nach „mach was Happy-Happy hinten dran“ vom Studio aussieht.

Interessant, extrem sauber getrickst bis auf ein-zwei Stellen mit Flammen-Effekten, die … nennen wir es mal „weniger echt“ aussehen.

Ging für die beiden Herren im Publikum OK, aber der recht grafische Tabula-Rasa-Showdown erhielt die Missbilligung der Gastgebersfrau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − sechs =