Runde Sache in Bunt

9 Okt

Sinnfrei, aber so bunt: Heute gab’s in der Post einen Satz SmartLEDs (WS2812B) auf einer ringförmigen Platine. Die Pegel-Anpassung vom Controller mit ESP8266, der auf 3,3 Volt läuft, tut sich aber immer noch schwer damit, die Daten sauber in die direkt vom Netzteil mit 5,2 Volt gespeisten Lampen zu drücken – das High-Signal aus dem ESP8266 kratzt nur knapp über dem minimal erforderlichen Schaltpegel der Lampen, trotz einem recht kruden Transistor-Pegelwandler. Das bietet also noch Potential. Aber das ist Bastel-Material für einen anderen Zeitpunkt … heute reichte es mir, dass es schreiend bunt war und alle Lämpchen leuchteten.

Update: Doch noch schnell einen NPN-Transistor und drei Widerstände ergänzt. Die Bastelplatine sieht jetzt zwar aus wie drei Mal umgelötet (weil sie drei Mal umgelötet … ach, egal) ist, jedenfalls – von der geradezu übernatürlichen Erdungs- bzw. Brummempfindlichkeit der Datenleitung abgesehen, läuft es jetzt tatsächlich stabil.

Leider kommt die Kamera mit der schieren Brillanz des Lichts nicht zurecht. Sieht etwas traurig aus, aber im wahren Leben ist es SO BUNT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + zwei =