Nochmal Klima, jetzt programmierbar

24 Mrz

Die Erfahrungen vom Billardtisch-Punkteanzeige-Projekt haben sich im Funktions-Upgrade des nächsten Klimasensors niedergeschlagen: Jetzt gibt es einen kleinen Jumper, über den man beim Einschalten in den Programmier-Modus kommt. Dann stellt das Teil einen WLAN-Accesspoint bereit, in dem man die relevanten Dinge festlegen kann: wie oft, und wohin die Daten geschickt werden. Ansonsten ist es immer noch das gleiche Modell. Nur ein 3-Euro-Schieferteller als Untergrund fürs Foto-Shooting ist neu dazugekommen.

Note to self: LED-Vorwiderstände erhöhen. Diese effizienten SMD-LEDs sind nachts schlichtweg zu hell, trotz nur max. 1 mA Strom und 1/100 Sekunde Einschaltdauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × drei =