Umzug, domainigerweise

8 Mrz

Heute war es also soweit: der Web-Dienstleister, der die letzten Jahre den Platz und die Rechenleistung für diese Domain (und noch ein paar andere) bereitgestellt hat, hat sich mit einem anderen zusammengetan oder verkauft oder was auch immer … natürlich wird danach dann alles besser, professioneller und überhaupt die Leistungsfähigkeit und so.

Genug der Wortklauberei. Jedenfalls hat mich angenehm überrascht, dass ich vom Umzug auf der Vorderseite meiner Homepage direkt noch nichts gemerkt habe, obwohl jetzt die IP-Adresse, der Serverzugang und die Versionen ganz andere sind (laut Backend-Info).

Sogar die Zugangsdaten der Datenbanken hat das Wechsel-Skript (oder ein freundlicher Admin) auf die neu zugeteilten Wortverwürfelungen automatisch umgestellt. Datei geändert: 17:01 Uhr; und noch scheint alles da und sogar die neuen Mail-Konten schon halbwegs betriebsbereit zu sein. Da wartet noch Handarbeit auf mich.

Einziges Manko: Obwohl diese (Sub-)Domain funktioniert, ist sie nicht in meinem neuen Admin-Dashboard zu finden.

Mysteriös … mal im Auge behalten und vielleicht den Tech-Support gleich mal anfunken.

Was gerade erledigt wurde. Bin gespannt wie lange die Antwort brauchen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × eins =