Kino: „Mission Impossible – Rogue Nation“ (2015)

9 Sep

Heute mal recht überraschend Fahrgemeinschaft in den Nachbarort, und im Saal 6 im großen Kino, 19:30 Uhr:

„Mission Impossible – Rogue Nation“ (2015)

http://www.imdb.com/title/tt2381249/

Zum fünften Mal nun also das fröhliche Agenten-Männleinlaufen seit der Kino-Neuauflage der Neuauflage der Fernsehserie aus den … 70-ern? Nicht so gigantomanisch wie ein paar seiner Vorgänger, und nicht so zwangsdüster wie ein paar der letzten James-Bond-Filme. Ist die Handlung verschwurbelt, und das Wichtige Ding Zum Klauen an einem Ort versteckt, der aus den unmöglichsten Trick-Fallen und Hintertüren besteht, die sich jemand an der Schreibmaschine ausdenken kann? Logisch. Allerdings ist das ja schon die Hälfte des Selling Point seit Anbeginn der Geschichte.

Einhellige Meinung der Drei von der Guckstelle: Flottes, gut gemachtes Popcorn-Kino das kaum vom Gaspedal geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − fünfzehn =