Kellerkino HCC: „Odd Thomas“ (2013)

19 Mrz

Donnerstag, Kellerkinotag (~abend). In kleiner Runde gab’s einen Film, den weder Gastgeber MHH noch meinereiner kannten. Ich hatte den zwar schon vor einiger Zeit gekauft, aber im Wesentlichen weil a) schon total billig in der Grabbelkiste, und b) Regisseur hat einen Namen. Angesehen hatte ich ihn vorher noch nicht, also … Spannung!

„Odd Thomas“ (2013)

http://www.imdb.com/title/tt1767354/

Vom Regisseur von „Die Mumie“ Stephen Sommers und basierend auf einem Roman von Vielschreiber Koontz kam im Jahr 2013 ein Film, der – wenn ich die Kommentar bei der IMDB richtig verstanden habe – eher Direkt-zu-DVD gelandet ist. Die Geschichte dreht sich um Odd Thomas, Schnellimbiss-Koch und so was wie ein jüngeres Pendant zu Bruce Willis’ „Sixth Sense“, also jemand der Geister sehen kann. Unser Titelheld nutzt das, um zusammen mit dem örtlichen Polizeichef Verbrechen aufzuklären. Dann taucht eines Tages ein merkwürdiger Typ auf, und im Schlepptau hat er sehr unangenehme Wesen, die wie Leihgaben aus Silent Hill aussehen … und ab da läuft das Rennen gegen die Uhr, denn der nächste Tag ist im Kalender des Gruselkaspers dick markiert …

In der Gesamtsumme ergibt sich eine Action-Grusel-Komödien-Mixtur, die sich ein kleines Bisschen wie „Die Mumie“ anfühlt … mit zwei Hauptdarstellern, die dem Mysterium aufgrund der jahrelangen Gewöhnung recht locker gegenüber stehen. Die Spezialeffekt sind sauber, teilweise recht deutlich als solche zu erkennen (… Feuer hüstel), und der Film geizt nicht mit „Buh!“-Momenten, auch wenn er sie recht ironisch schon meist meilenweit dahertelegrafiert. Im Showdown kriegen wir noch einen Hauch Sherlock Holmes nachgereicht, und einen richtig fiesen Twist zum Ende.

Obwohl die Geschichte auf einer Romanserie basiert, wird’s wohl mangels Cashflow keine weiteren Teile mehr geben. Schade? Vielleicht. Als Solo-Film jedenfalls hat es auch recht gut funktioniert, nur ist das Ende eben sehr offen gehalten und einige Dinge, die recht bedeutsam in Szene gesetzt wurden, bleiben unbeantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn − 11 =