Kellerkino HCC: „Repo Men“ (2010)

12 Mrz

Zeitlich hat’s leider wieder nicht zur regulären Dreierrunde gereicht, aber nachdem der zuletzt etwas kränkelnde Beamer vom Kellerkino nun aus der Reha in Tschechien wieder zurück ist, gab’s zur (Wieder-)Einweihung:

„Repo Men“ (2010)

http://www.imdb.com/title/tt1053424/

Finde ich immer wieder erstaunlich, dass der Film ab 16 freigegeben ist. Vermutlich weil die Szenen rund um künstliche Kniegelenke etc. nicht der Unterhaltung dienen oder, wie’s wohl offiziell heißen würde, „weil die Gewalt- und Verletzungsdarstellung nicht als heldenhaft oder erstrebenswert präsentiert wird“ oder so.

Hämatophob darf man für den Film wirklich nicht sein. Brrr.

Es gibt einen Twist. Mehr wäre spoilern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 5 =