Vom Sinn des Tankens in schnelllebigen Zeiten

8 Jan

IMG_20140108_173934_web

Tja, so kann’s gehen. 

77215 km total, 527,6 km mit 42,07 l für 1,489 €/l ergibt Verbrauch: 7,97 Liter. Boah. Na gut, mal sehen, wie’s im April zum TÜV wird, dann hat sich das möglicherweise auch wieder erledigt.

Randnotiz: Um 17:45 war der Preis 1,489. Um 18:40 auf dem Rückweg dann 1,449. Upps. Knapp verpasst. Hätte tatsächlich ca. 1,60 € sparen können. Von 62 Euro. Naja. Aber da sieht man wieder mal: Nicht die vier Cent machen’s aus. Sondern der Euro Vierzig vornedran …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 − drei =