Filmabend: Die drei Musketiere (2011)

20 Dez

Filmabend bei Freunden auf der Couch; aus der näheren Auswahl von „Tote tragen keine Karos“, „Die Piraten – Ein Haufen merkwürdiger Typen“ und „Die drei Musketiere“ hat das Frauenkomitee des Abends (Teilnehmerinnen: 1) einstimmig

Die drei Musketiere (2011)

als Filmkost festgelegt. Und dann auch tapfer bis zum Ende durchgehalten. In 2D ist das Bild nach wie vor spektakulär definiert, allerdings auch unerwartet hell durchgezeichnet. Kann natürlich auch am Fernseher gelegen haben. Ansonsten habe ich dem schon Erwähnten (vor acht Wochen) nichts weiter hinzuzufügen.

Ohne näheren Bezug: im Laufe des Abends piepte das Mobi die Versandbestätigung des nächsten Tablet-Versuchs (der erste war ja nicht so prickelnd). Mehr dazu in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn + achtzehn =