Tankstellenpreisverfall und Durchschnittsverbrauchssteigerungsüberraschung

17 Nov

Unerwartete 1 Euro fuffzichneun an der Tankstelle, da kann man ja praktisch gar nicht anders als mal wieder aufzufüllen. Für die Statistiker:

424,1 km, 35,82 l, 1,509 € / l, 8,45 l/100 km.

Hä? Ein Liter Mehrverbrauch? Ominöööös.

2 Replies to “Tankstellenpreisverfall und Durchschnittsverbrauchssteigerungsüberraschung

  1. Es wird kälter, da walken die Reifen nicht so gut.
    Aber ein Liter wär schon arg viel. Bei -20 Grad könnte mans schon erklären.

    • Ich denke mal, das lag an der Position beim Tanken. Das Auto hing nach vorne, da passt wohl mehr hinein bevor der Automat abschaltet. Tankzeiger jedenfalls hängt immer noch bei "über voll"...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 4 =