Filmabend: Tucker & Dale vs. Evil (2010)

20 Jul

Ach du meine Güte, die Woche hat’s sogar für zwei Kellerkino-Termine bei J. gereicht. Film des Abends war das Regie-Erstlingswerk und Horror-Splatter-Komödie (-Parodie?) „Tucker und Dale vs. Evil“. Veritabler Flop, hat 4.7 Millionen weltweit eingespielt, bei nicht genannten Produktionskosten. Mag damit zusammenhängen, dass er überwiegend auf Festivals die Runde machte und nicht groß vermarktet wurde.

Zum Inhalt: Schräg. Hatte ich vorher mal kurz angezappt und nur zur Hälfte gesehen.

http://www.imdb.de/title/tt1465522/

Der recht hohen Bewertung bei IMDB schließe ich mich an, und auch der Kritik, dass die zweite Hälfte fast etwas zu gewöhnlich verläuft. Davon ab hat der Film eine ganze Reihe von fies-komischen „Nee echt jetzt?“-Momenten. Sicher nicht für jedermann, und die ab-16-Einstufung verdient er sich recht schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + 14 =