Kino: „Spiderman Homecoming“ (2017)

22 Jul

Im örtlichen Lichtspielhaus mit Motorrollerritter Mr. J und eher kurzfristig-spontan:

„Spider-Man: Homecoming“ (2017)

http://www.imdb.com/title/tt2250912/

Ja hallo, wie ist das denn passiert? Sony Pictures bringt einen richtig guten, lustigen, sympathischen Spiderman-Film heraus? Da haben wohl einige von Disney/Marvel den nötigen Feinschliff angelegt, denn die anderen Œuvres der letzten Jahre waren doch eher durchschnittlicher Art.

Hier jedenfalls findet sich endlich mal alles zusammen, und gerade auch Michael Keaton als Mittelstands-Unternehmer liefert einen Fiesewicht ab, von dem sich so manche andere der Strumpfhosen-Schurken einige Dinge abgucken können. Bis in die Nebenrollen gut besetzt, und unser beider Kinogänger innerer Nerd hatte ausreichend Gelegenheit zu frohlocken. Die Effekte sind richtig gut (vielleicht von der Fähre mal abgesehen), da wirkte alles solide, wertig und „echt“ (im Gegensatz zu z.B. „Captain America: Civil War“, der streckenweise in seinen Action-Stücken sehr viel Soundstage-Gefühl aufkommen ließ).

Der kommt definitiv auf die Warteliste für die 3D-Blu-ray-Veröffentlichung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

acht − vier =