Tanken, 67683

16 Feb

Leerer Tank, leerer Geldbeutel. Letzteres eher wegen des Austauschs der Bremstrommeln an der Hinterachse, die es leider nur zusammen mit den Achslagern gibt. Und dann war da noch die Vorderachse, wo links der Zahnkranz des ABS-Signalgebers gebrochen war. In der Summe knapp über 1100 Euro; wobei das linke Hinterrad beim ersten Werkstattbesuch zwecks Terminvereinbarung schon zärtliche Zusprache vom Schlegel brauchte, um wieder gangbar zu werden. Anscheinend habe ich die letzten Woche mein Auto zumindest einen der vier Reifen gegen recht deutlichen Widerstand mitschleifen lassen. Das könnte natürlich den höher-als-normalen Verbrauch hinreichend erklären. Mehr dazu wohl sobald die nächsten und übernächsten Tankpunkte erreicht sind.

Aber zum Tanken selber: 67683 km, 600,8 km, 43,19 Liter zu 1,359 Euro (ja, ist mal wieder Hochpreis-Zeit). Ergibt 7,19 Liter Durchschnitt. Wie gesagt, noch mit Hinke-Rad verbraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 2 =